Redis vs Keydb

Redis und KeyDB sind beides leistungsstarke In-Memory-Datenbanksysteme, die sich durch ihre Geschwindigkeit und Effizienz bei der Datenverarbeitung auszeichnen. Trotz ihrer Ähnlichkeiten gibt es jedoch wesentliche Unterschiede zwischen beiden Technologien.

Meta: Fabian Peter · 27.03.2024 · ⏳ 4 Minuten · Alle Blogs →
Tagskubernetes · apps · redis · keydb · kv-store

Redis vs KeyDB

Redis und KeyDB sind beides leistungsstarke In-Memory-Datenbanksysteme, die sich durch ihre Geschwindigkeit und Effizienz bei der Datenverarbeitung auszeichnen. Trotz ihrer Ähnlichkeiten gibt es jedoch wesentliche Unterschiede zwischen beiden Technologien.

Feature Redis KeyDB
Ursprung Ursprünglich von Salvatore Sanfilippo entwickelt Ein Fork von Redis
Lizenzierung BSD-Lizenz; duales Lizenzmodell für erweiterte Module und Enterprise-Funktionen Open-Source-Lizenz, Details variieren je nach Version und Komponenten
Architektur Single-Threaded Multithreading-fähig
Leistung Hoch, durch Single-Threaded-Architektur begrenzt bei Nutzung von Mehrkern-CPUs Verbesserte Leistung durch Multithreading, effiziente Nutzung von Mehrkern-CPUs
Erweiterbarkeit Modulsystem für Erweiterungen Kompatibel mit Redis-Protokollen und -Datenstrukturen, eigene Erweiterungen
Community und Unterstützung Große und aktive Community; umfangreiche Dokumentation und Tutorials Bemüht sich um Kompatibilität mit Redis, eigene Community für spezifische KeyDB-Erweiterungen
Kompatibilität mit Redis - Ja, unterstützt Redis-Protokolle und -Datenstrukturen
Zusätzliche Funktionen - Verbesserte Replikation, zusätzliche Befehle
Active-Active Cluster Nur in der Enterprise-Version verfügbar Enthalten in der Standardversion

Redis

  • Ursprung und Verbreitung: Redis (Remote Dictionary Server) wurde ursprünglich von Salvatore Sanfilippo entwickelt und ist weit verbreitet in der Industrie als leistungsstarke und flexible In-Memory-Datenbank, die für Caching, Session Management, Pub/Sub und weitere Szenarien verwendet wird.
  • Lizenzierung: Redis ist unter der BSD-Lizenz veröffentlicht, was bedeutet, dass es sehr permissiv ist und wenig Einschränkungen für die Nutzung und Verteilung bietet. Mit der Zeit hat Redis allerdings ein duales Lizenzmodell eingeführt, besonders für seine erweiterten Module und Enterprise-Funktionen.
  • Architektur und Leistung: Redis nutzt eine Single-Threaded-Architektur, die für ihre Einfachheit und hohe Leistung bekannt ist. Es unterstützt verschiedene Datenstrukturen wie Strings, Hashes, Lists, Sets, Sorted Sets mit Range Queries, Bitmaps, Hyperloglogs und Geospatial Indexes mit Radius Queries.
  • Erweiterbarkeit und Module: Redis bietet eine Modulsystem an, das es ermöglicht, die Funktionalität der Datenbank durch Drittanbieter oder benutzerdefinierte Module zu erweitern.
  • Community und Unterstützung: Als eines der populärsten Open-Source-Projekte hat Redis eine große und aktive Community. Es gibt umfangreiche Dokumentationen, Tutorials und Drittanbieter-Tools.

KeyDB

  • Ursprung und Verbreitung: KeyDB ist ein Fork von Redis, der sich durch seine Multithreading-Fähigkeit auszeichnet. Das Hauptziel von KeyDB ist es, die Leistung von Redis durch Multithreading zu verbessern, um höhere Durchsätze und eine bessere Nutzung moderner Mehrkern-CPUs zu ermöglichen.
  • Lizenzierung: KeyDB wird ebenfalls unter einer Open-Source-Lizenz veröffentlicht, wobei das genaue Lizenzmodell von der Version und den spezifischen Komponenten abhängen kann.
  • Architektur und Leistung: Im Gegensatz zu Redis verwendet KeyDB eine Multithreading-Architektur, die es ermöglicht, mehrere Kerne eines Prozessors effizient zu nutzen, um höhere Durchsatzraten und bessere Skalierbarkeit zu erreichen, insbesondere bei Workloads, die viele Verbindungen und Befehle umfassen.
  • Kompatibilität mit Redis: KeyDB bemüht sich, mit Redis kompatibel zu bleiben, was bedeutet, dass Anwendungen, die für Redis geschrieben wurden, oft ohne Änderungen mit KeyDB funktionieren können. KeyDB unterstützt die gleichen Protokolle und Datenstrukturen wie Redis.
  • Erweiterungen und Unterschiede: Neben der Multithreading-Fähigkeit fügt KeyDB auch eigene Erweiterungen und Verbesserungen hinzu, die über die Kernfunktionen von Redis hinausgehen, wie verbesserte Replikation und zusätzliche Befehle.

Fazit

Obwohl Redis und KeyDB in vielen Aspekten ähnlich sind, unterscheiden sie sich hauptsächlich in ihrer internen Architektur und Leistungsoptimierung. Redis ist bekannt für seine Stabilität und eine große Benutzergemeinschaft, während KeyDB als eine leistungsfähigere Alternative durch die Nutzung von Multithreading und zusätzlichen Optimierungen positioniert ist. Die Wahl zwischen Redis und KeyDB hängt letztendlich von den spezifischen Anforderungen des Projekts, der bevorzugten Architektur und den Leistungserwartungen ab.

Redis: Wechsel zur RSALv2

Im März 2024 hat Redis eine signifikante Änderung seines Lizenzmodells angekündigt. Die Kerntechnologie von Redis, bekannt für seine in-memory Datenbanksysteme, wird von der bisherigen BSD 3-Clause License zu einem Dual-Lizenzmodell wechseln. Dieses Modell umfasst die Redis Source Available License Version 2 (RSALv2) und die Server Side Public License Version 1 (SSPLv1), beginnend mit Redis Version 7.4 und für alle zukünftigen Versionen【5†source】.

RSALv2 wird als eine permissive, nicht-copyleft Lizenz beschrieben, die die Nutzung, Vervielfältigung, Verbreitung, Verfügbarkeit und Erstellung von abgeleiteten Werken des Softwarecodes erlaubt, solange die Software nicht kommerzialisiert oder als Managed Service angeboten wird. Zudem dürfen keine Lizenz-, Urheberrechts- oder andere Hinweise entfernt oder verdeckt werden Quelle. Im Gegensatz dazu basiert die SSPL auf der GNU Affero General Public License (AGPL) mit einer modifizierten Klausel, die verlangt, dass jegliche als Dienstleistung angebotene, modifizierte oder unmodifizierte Software unter der SSPL öffentlich zugänglich gemacht werden muss Quelle.

Für die Entwicklergemeinschaft und bestehende Kunden von Redis Enterprise ändert sich praktisch nichts; die Redis-Entwicklergemeinschaft kann weiterhin von der permissiven Lizenzierung profitieren, und alle Redis-Clientbibliotheken bleiben open-source lizenziert. Redis betont, dass das neue Lizenzmodell den besten Kompromiss darstellt, um den Redis-Quellcode weitgehend verfügbar zu machen, die Entwicklergemeinschaft mit minimalen Einschränkungen zu unterstützen und gleichzeitig den Schutz ihrer Investitionen in reichhaltige, kostenfreie Software und Unternehmensprodukte zu gewährleisten.

Zusätzlich zu den Änderungen am Lizenzmodell hat Redis die Einstellung von Redis Stack angekündigt, sobald Redis 8 verfügbar ist, da mit Redis 8 neue Datentypen und Verarbeitungsmotoren, die bisher unter RSALv2 oder SSPLv1 lizenziert waren, standardmäßig in Redis selbst integriert werden.

Diese Änderung spiegelt das Bestreben von Redis wider, allen Entwicklern Zugang zur besten verfügbaren Technologie zu bieten und gleichzeitig eine einfache und konsistente Verpackung und Freigabe zusätzlicher Datentypen und mehr in einer Weise zu ermöglichen, die mit der ursprünglichen Vision von Redis vereinbar ist.

ayedo Alien Kubernetes Hat

Hosten Sie Ihre Apps in der ayedo Cloud

Profitieren Sie von skalierbarem App Hosting in Kubernetes, hochverfügbarem Ingress Loadbalancing und erstklassigem Support durch unser Plattform Team. Mit der ayedo Cloud können Sie sich wieder auf das konzentrieren, was Sie am besten können: Software entwickeln.

Jetzt ausprobieren →

Ähnliche Inhalte

Alle Blogs →



Fabian Peter · 10.06.2024 · ⏳ 3 Minuten

Compliance leicht gemacht: Die ISO27001 als Schlüssel zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften

Compliance leicht gemacht: Die ISO27001 als Schlüssel zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften Die Einhaltung gesetzlicher Anforderungen und Datenschutzrichtlinien ist für Unternehmen eine ständige …

Lesen →

Robin Schwartz · 28.05.2024 · ⏳ 3 Minuten

ayedo Cloud: Performance-Optimierung für cloud-native Anwendungen

ayedo Cloud: Performance-Optimierung für cloud-native Anwendungen Die Leistung cloud-nativer Anwendungen ist ein entscheidender Faktor für den Geschäftserfolg. ayedo Cloud bietet spezialisierte …

Lesen →

Fabian Peter · 10.05.2024 · ⏳ 3 Minuten

Der Einfluss der ISO 27001 Zertifizierung auf den Datenschutz und die Datenintegrität

Der Einfluss der ISO 27001 Zertifizierung auf den Datenschutz und die Datenintegrität Datenlecks und Cyber-Angriffe sind heutzutage allgegenwärtige Bedrohungen, die Unternehmen jeder Größe betreffen …

Lesen →

Fabian Peter · 27.03.2024 · ⏳ 10 Minuten

Kubernetes für IoT und IIoT

Kubernetes hat sich als eine Schlüsseltechnologie für die Verwaltung und den Betrieb von containerisierten Anwendungen etabliert, einschließlich solcher, die in den Bereichen Internet der Dinge (IoT) …

Lesen →

Fabian Peter · 27.03.2024 · ⏳ 6 Minuten

Kubernetes für App Entwickler

Kubernetes kann einer Software- oder Digitalisierungs-Agentur auf verschiedene Weise helfen, zusätzliche Umsätze mit dem hochverfügbaren Betrieb von Software zu erwirtschaften: Hochverfügbarkeit: …

Lesen →


Interessiert an weiteren Inhalten? Hier gehts zu allen Blogs →

Kontaktieren Sie uns

Unsere Cloud-Experten beraten Sie gerne und individuell.

Wir antworten in der Regel innerhalb weniger Stunden auf Ihre Nachricht.

Zu Gen-Z für E-Mail? Einfach mal Discord versuchen. Unter +49 800 000 3706 können Sie unter Angabe Ihrer Kontaktdaten auch einen Rückruf vereinbaren. Bitte beachten Sie, dass es keine Möglichkeit gibt, uns telefonisch direkt zu erreichen. Bitte gar nicht erst versuchen. Sollten Sie dennoch Interesse an synchroner Verfügbarkeit via Telefon haben, empfehlen wir Ihnen unseren Priority Support.