Service Level Agreement

für Hosting-, Server- und Cloud-Lösungen als Internet Service Provider (ISP).

1. Unser Serviceverständnis

Bei ayedo möchten wir Sie mit unserem persönlichen Kundenservice begeistern. Dabei spielt es keine Rolle, ob uns Ihr Anliegen per Telefon, E-Mail oder über unser Ticketsystem erreicht. Wir möchten Ihnen daher hiermit alle grundlegenden Informationen zu unseren Servicekanälen, sowie zu den durch uns garantierten Reaktionszeiten und Verfügbarkeiten bereitstellen.

Ergänzend zu den hier beschriebenen Informationen gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen, welche Sie jederzeit hier einsehen können.

2. Begriffsdefinitionen & Vorbemerkungen

2.1 Werktage

Werktage sind wie folgt definiert: Montag bis Freitag. Ausgenommen sind bundesweite Feiertage in Deutschland sowie Feiertage im Saarland.

2.2 Reaktionszeiten

Die hier genannten Reaktionszeiten definieren den Zeitraum zwischen dem Eingang einer Anfrage und der ersten darauf erfolgten Reaktion. Die erstmalige Reaktion auf eine Anfrage setzt keine Lösung oder die Beantwortung der Anfrage voraus, sondern kann zum Beispiel den Hinweis auf den Beginn einer weiterführenden technischen Analyse oder Bearbeitung beinhalten. Die daraus resultierenden Arbeiten können zeitlich außerhalb der genannten Reaktionszeiten liegen.

Die genaue Messung der Reaktionszeit beginnt mit Eingang der Anfrage über einen der unter Punkt 3 zur Verfügung gestellten Servicekanäle und richtet sich nach der Verfügbarkeit des jeweiligen Servicekanals. Anfragen, die zeitlich außerhalb der jeweiligen Kanalverfügbarkeit eingehen, werden ab der nächstmöglichen Verfügbarkeit des Servicekanals gemessen.

2.3 Priorisierung von Anfragen

Eingehende Anfragen werden priorisiert behandelt, wenn mit der verbundenen Anfrage eine Störung gemeldet wird, die zum Beispiel die Verfügbarkeit von einem Online-Shop oder einer Internetseite betrifft.

Hierzu zählen serverseitige Dienste wie Kubernetes, der installierze Ingress-Controller, Datenbankserver, die Anwendungs-Container oder Dienste wie Elasticsearch oder Redis.

Auch eine Einschränkung in der Erreichbarkeit unserer DNS-Dienste sowie aller Dienste, die für einen ordnungsgemäßen Versand von E-Mail Nachrichten notwendig sind, werden priorisiert eingestuft.

Ausgeschlossen von der Priorisierung sind anwendungsspezifische Probleme zu installierten Anwendungen die nicht im Rahmen eines Managed Services von uns betreut werden.

2.4 Managed Services

Managed Applications werden umfassend durch unsere Administratoren betreut und gewartet. Hierzu zählen neben den wiederkehrenden System-Updates auch kurzfristige sicherheitsrelevante Updates und Security-Patches für die jeweiligen zugehörigen Rootserver.

Managed Kubernetes Cluster werden umfassend durch unsere Administratoren betreut und gewartet. Hierzu zählen neben den wiederkehrenden System-Updates auch kurzfristige sicherheitsrelevante Updates und Security-Patches. Alle Updates werden automatisiert oder manuell durch unsere Administratoren unabhängig von den geplanten Wartungsarbeiten (5.1) eingespielt. Sollte das von uns bereitgestellte Betriebssystem durch eine Neuinstallation ausgetauscht oder verändert werden oder sollten die für uns während der Installation eingerichteten administrativen Zugänge eingeschränkt oder vollständig deaktiviert werden, können keine automatischen oder manuellen Updates für den betroffenen Managed Server durchgeführt werden.

Für alle Managed Services wird zusätzlich eine Backup-Funktion angeboten. Backups werden automatisiert in der Zeit zwischen 0.00 Uhr und 7.00 Uhr (UTC) als Voll-Backup durchgeführt und können mindestens 14 Tage rückwirkend wiederhergestellt werden. Managed Server werden betriebsbereit zur Verfügung gestellt und können über eine Firewall zusätzlich abgesichert werden. Durch die Bereitstellung von administrativen Zugängen trägt der Kunde zusätzlich die Verantwortung die Lauffähigkeit des gesamten Systems nicht negativ zu beeinflussen oder Sicherheitslücken durch eine fehlerhafte Serverkonfiguration zu ermöglichen.

2.5 Störung

Eine Störung im Sinne dieses Service Level Agreements ist eine von uns überprüfbare Unterbrechung der Verfügbarkeit der von Ihnen gebuchten Leistungen über einen durchgehenden Zeitraum von mehr als 5 Minuten.

3. Servicekanäle & Reaktionszeiten

In den nachfolgenden Tabellen sind die von uns bereitgestellten Servicekanäle sowie deren Verfügbarkeiten und Reaktionszeiten für unsere Produkte aufgeführt.

Basic Priority
Support-Zeitfenster Mo - Fr
09 - 17 Uhr
Mo - So
00 - 24 Uhr
Support-Kanäle ✉   ☎
Garantierte Reaktionszeit - Störungen: 2 Stunden
Consulting & Support: Next Business Day
SLA - 99,5% (Details)
Regelstundensatz 129 € / Stunde
Basis-Preis Kostenlos mit Kubernetes 2495,95 € / Monat
5 Cluster inklusive. Zus. Cluster je 495,95 € / Monat

3.1 Unterstützung über unser Ticket-System

Neben der telefonischen Störungs-Hotline können Sie eine Anfrage auch auf schriftlichem Weg über unser Kundencenter einreichen. Über das Ticketsystem können auch erweiterte Anfragen wie Bestellungen oder Änderungen der Stammdaten eingereicht werden, da über diesen Kanal bereits Ihre vollständige Kundenverifizierung erfolgt ist. Daher können über das Ticketsystem auch kostenpflichtige Aufträge oder sicherheitsrelevante Anfragen ohne weitere Legitimierung unverzüglich bearbeitet werden.

3.2 Unterstützung per E-Mail

Schriftliche Anfragen, die uns per E-Mail erreichen, werden während der vertraglich vereinbarten Support-Zeitfenster durch unser Team beantwortet.

3.3 Unterstützung über unsere Störungs-Hotline

Bei kritischen oder dringenden technischen Anfragen sowie Störungen steht Ihnen unser Team während der vertraglich vereinbarten Support-Zeitfenster persönlich zur Verfügung. Ihr zuständiger Ansprechpartner kann den geschilderten Sachverhalt umgehend an unsere Techniker weiterleiten, damit Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeitet wird. Sollte Ihre Anfrage nicht während des Gesprächs gelöst werden können, erfolgt eine Reaktion innerhalb von 2 Stunden.

3.4 Unterstützung per Chat

Schriftliche Anfragen, die uns per Chat erreichen, werden während der vertraglich vereinbarten Support-Zeitfenster durch unser Team beantwortet.

4. Verfügbarkeit unserer Systeme

Die Infrastruktur der Ayedo Cloud Solutions GmbH wird in Deutschland in nach ISO 27001 vom TÜV als „Secure Data Center“ zertifizierten Rechenzentren betrieben. Für eine weltweite optimale Leistung betreiben wir zusätzlich in weiteren Ländern Server, die z.B. für den DNS-Dienst sowie für unser CDN (Content-Delivery-Network) genutzt werden.

Für alle durch die Ayedo Cloud Solutions GmbH bereitgestellten und betreuten Systeme und Dienste wird eine grundlegende Netzwerk- und Hardwareverfügbarkeit von 99,5 % im Jahresmittel des jeweiligen Kalenderjahres garantiert.

5. Wartungsarbeiten

Unser Serviceverständnis schließt ein, eine aktuelle und sichere Hostinginfrastruktur für unsere Kunden bereitzustellen. Alle hierfür notwendigen Wartungs- und Erweiterungsarbeiten werden durch Techniker der Ayedo Cloud Solutions GmbH oder beauftragten Dienstleister abgewickelt. Diese Arbeiten umfassen das gesamte Netzwerk, alle Hardwarekomponenten, das Betriebssystem sowie darauf installierte Systemsoftware.

Im Rahmen dieser Systempflege sind regelmäßige Wartungsarbeiten zwangsläufig notwendig um eine aktuelle und sichere Infrastruktur bereitstellen zu können. Hierbei wird zwischen geplanten Wartungsarbeiten und dringenden Wartungsarbeiten unterschieden:

5.1 Geplante Wartungsarbeiten

Wartungen zur Pflege- und Weiterentwicklung, sowie weitere geplante Wartungen werden in fest definierten Wartungsfenstern durchgeführt:

Innerhalb dieser Wartungsfenster kann es zu kurzzeitigen Einschränkungen in der Erreichbarkeit der durch die Ayedo Cloud Solutions GmbH bereitgestellten Systeme und Dienste kommen. Da es sich um regelmäßige, geplante Wartungsarbeiten handelt, erfolgt keine gesonderte Kundeninformation.

5.2 Dringende Wartungsarbeiten

Dringende Wartungsarbeiten können jederzeit und ohne längerfristige Ankündigung durch die Ayedo Cloud Solutions GmbH durchgeführt werden. Dies ist zum Beispiel notwendig, um bekannte Sicherheitslücken, die eine akute Gefährdung der Datensicherheit oder der generellen Systemsicherheit darstellen, unverzüglich zu schließen. Dringende Wartungsarbeiten verfolgen immer das Ziel, potenzielle Einschränkungen in der Erreichbarkeit der Hostinginfrastruktur proaktiv zu vermeiden.

Vor Beginn der Wartungsarbeiten erfolgt eine Kundeninformation per E-Mail an die in den Stammdaten hinterlegte E-Mail-Adresse des Kundenkontos. Bei akuter Dringlichkeit kann auch eine sofortige Wartung mit anschließender Kundeninformation durchgeführt werden.

6. Nichteinhaltung der Service-Level Agreements

Die Nichteinhaltung der Service-Level in Bezug auf die Punkte 3. (Servicekanäle & Reaktionszeiten) und 4. (Verfügbarkeit unserer Systeme) ist in den nachfolgenden Punkten 6.1. und 6.2. geregelt. Für Erstattungen in Bezug auf die nachfolgenden Punkte gilt pro Kalenderjahr eine maximale Obergrenze von 25 % der Jahresmiete eines Vertrags.

6.1 Servicekanäle und Reaktionszeiten

Bei Überschreitung einer Reaktionszeit werden 10 % der errechneten Tagesmiete (Monatsmiete geteilt durch 30 bzw. Jahresmiete geteilt durch 365) des entsprechenden Vertrags erstattet. Der maximale Betrag einzelner Erstattungen ist innerhalb eines Kalendermonats auf die monatliche Miete bzw. die errechnete monatliche Miete bei jährlichen Verträgen begrenzt.

Die Anzeige der Nichteinhaltung kann in einem formlosen Schreiben innerhalb von 14 Tagen nach Auftreten der Überschreitung an die Ayedo Cloud Solutions GmbH per E-Mail (3.2) unter Angabe der Kundennummer sowie der Vertragsnummer oder über unser Ticketsystem (3.1) unter Angabe der Vertragsnummer gerichtet werden.

6.2 Verfügbarkeit unserer Systeme

Je 1 % weniger Verfügbarkeit als die für das entsprechende Produkt garantierte prozentuale Verfügbarkeit im Kalenderjahr werden 5 % der Monatsmiete oder der errechneten Monatsmiete bei jährliche Verträgen (Nettobetrag) des entsprechenden Vertrags erstattet.

Der Maximalbetrag ist dabei auf eine Monatsmiete bzw. auf die errechnete Monatsmiete bei jährlichen Verträgen begrenzt.

Die Anzeige der Nichteinhaltung kann in einem formlosen Schreiben innerhalb von 14 Tagen nach Auftreten der Überschreitung an die Ayedo Cloud Solutions GmbH per E-Mail (3.2) unter Angabe der Kundennummer sowie der Vertragsnummer oder über unser Ticketsystem (3.1) unter Angabe der Vertragsnummer gerichtet werden.

7. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so sind die übrigen Bestimmungen weiterhin gültig.

Kontaktieren Sie uns

Unsere Container-Experten beraten Sie gerne und individuell.

Wir antworten in der Regel innerhalb weniger Stunden auf Ihre Nachricht.